info@komm-bib.at
  
 

ÜBER GRENZEN DENKEN

Den Handlungsspielraum von kommunaler Bildungsarbeit zu diskutieren und zu erweitern sowie den Blick auf die Menschen in der Gemeinde und die Lebenswelten in denen sie agieren zu schärfen, zu erweitern und damit auch die Lebensqualität zu steigern,

sind Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe

ÜBER GRENZEN DENKEN 

 

 In Zusammenarbeit von komm.bib mit Marktplatz Bildung und KooperationspartnerInnen wie Einrichtungen des FEN, sowie der Förderstelle ÖGPB wird in einer Veranstaltungsreihe der Gedanke „Über Grenzen Denken“ in den Aspekten „Grenzen überdenken“ und „Denken über Grenzen“ in vier Handlungsfeldern wirksam.

 

ÜBER GRENZEN DENKEN - Auftaktveranstaltung
05. November 2016, Eggenburg

→ Infos zur Veranstaltung


ÜBER GRENZEN DENKEN 1 - [Neue Orte des Denkens - über Bildunsgorte hinaus]
24. Februar 2018, 10 - 13 Uhr, Kurzentrum Bad Deutsch Altenburg, Industrieviertel

→ Infos zur Veranstaltung


ÜBER GRENZEN DENKEN 2 - [Bildung barrierefrei machen- Bildung macht barrierefrei]
21. April 2018, 10 - 13 Uhr, NÖ Landesbibliothek Kulturbezirk St. Pölten, Mostviertel

→ Infos zur Veranstaltung


ÜBER GRENZEN DENKEN 3 - [Diversität: Wir sind bunt]
26. Mai, 10 - 13 Uhr, Ägydiussaal, Pfarre Korneuburg, Weinviertel

→ Infos zur Veranstaltung


ÜBER GRENZEN DENKEN 4 - [Lebenswert Arbeiten]
16. Juni 2018, 10 - 13 Uhr, Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Zwettl, Waldviertel

→ Infos zur Veranstaltung


DAS SIND WIR

Nähere Informationen & Anmeldung:

Eva Gaspar 0664/5004714
info@komm-bib.at

Ursula Liebmann, BA 0676/6967192
ursula.liebmann@fen.at

Christoph Schönsleben 0660/517 91 55
christoph.schoensleben@fen.a

Details und begleitende Dokumentation ab Jänner 2018: www.komm-bib.at oder www.marktplatz-bildung.at

                                                                                                       nach oben ▲


DAS FORMAT DER VERANSTALTUNGSREIHE

Nach einem Impulsvortrag wird in Form eines Erzählcafés das jeweilige Thema anhand von Beispielen präsentiert und besprochen.

Ausklang bildet ein Informationscafé.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Veranstaltungsreihe wird mit der Präsentation einer begleitenden Publikation im Herbst beendet. Diese dokumentiert und reflektiert die gesamten ÜGD Veranstaltungen.

                                                                                                       nach oben ▲